Rathaus Stadt Dargun Foto Marlies Kiauka
Rathaus Stadt Dargun Foto Marlies Kiauka

Aktuelles

Zum 3. Advent erklingt am Sonntag, den 15. Dezember um 16.00 Uhr im Kornspeicher Dargun das stimmungsvolle „Adventskonzert“ des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde. Bevor die weihnachtliche Anspannung um die Geschenke, das Essen und die Familienharmonie ausbricht, wollen die Musiker mit ihrer Solistin Julie Wyma (Sopran) den musikalischen Gabentisch reich decken. Mit den schönsten Weihnachtsliedern und einer Vielzahl beschwingter Weisen zum Advent ist weihnachtliche Vorfreude und Festtagsstimmung garantiert - eine entspannende und eindrucksvolle Gelegenheit, sich dem Geheimnis von Weihnachten singend, lauschend, schmunzelnd und nachdenklich zu nähern. Mit einer kurzweiligen Mischung aus traditionellen Weihnachtsliedern wie „In dulci jubilo“ und „Süßer die Glocken nie klingen“ sowie musikalischen Evergreens wie „Petersburger Schlittenfahrt“ und „Die Schlittschuhläufer“ möchten die Künstler ihr Publikum unterhalten und auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen. Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr, Einlass ist ab 15.00 Uhr. Vor Ort werden Kaffee und Kuchen angeboten. Der Kornspeicher ist beheizt und es steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Da die Platzkapazität begrenzt ist, ist eine Kartenbestellung notwendig.

- Änderungen vorbehalten -

Karten und Informationen unter:

Stadtinformation Kloster- und Schlossanlage Dargun

Tel. (03 99 59) 22 381

e-mail: stadtinfo@dargun.de

Eintritt:

Vorverkauf 12,00 Euro / Tageskasse 14,00 Euro

Kinder bis 6 Jahre frei / Kinder 7-12 Jahre 50% Ermäßigung

Wahlbekanntmachungen

Nachrichtenarchiv

Informationen zum Darguner Klostersee

Informationsblatt zur Afrikanischen Schweinepest  Download

Zur Umrüstung der Straßenbeleuchtungsanlagen ...

Bei Fragen zu Spendenmöglichkeiten, Kontakten zu Hilfsorganisationen und vielem mehr nutzen Sie bitte die Hotline des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Prüfberichte als pdf-Dokument zum Download

Das Wappen am Mittelrisalit der Kloster- und Schlossanlage Dargun wurde umfangreich restauriert. Zu sehen ist hier ein siebenfeldriges mecklenburgisches Wappen.

Lassen Sie Klimawald wachsen!